Nach einem Monteverdi-Zyklus von 1974 bis 1979 war es Frieder Bernius ein besonderes Anliegen, die originalgetreue Aufführung der Musik vor 1800 zu fördern. So entstanden nach der Gründung der eigenen, auf historische Spielweise spezialisierten Ensembles 1987 die Internationalen Festtage Alter Musik in jährlichem und in ihrer Nachfolge das Festival Stuttgart Barock in biennalem Turnus. Bis heute von Frieder Bernius als künstlerischem Leiter durchgeführt, bietet das Festival Stuttgart Barock eine Bühne für weltweit führende Künstler und Ensembles der historischen Aufführungspraxis.
Mit der Gründung des Festival Stuttgart Barock durch Frieder Bernius wurde die Landeshauptstadt Stuttgart zu einem führenden Zentrum der historisch informierten Aufführungspraxis und zu einem Ort vielbeachteter Wiederentdeckungen vergessener musikalischer Schätze.

In zwei Jahren wird wieder ein Festival Stuttgart Barock stattfinden. Wir freuen uns, Sie vom 19. bis 22. April 2018 wieder zu unserem Publikum zählen zu dürfen!
Informationen zum Programm finden Sie Ende des Jahers 2017 auf unserer Homepage.

Rückblick:

FRIEDEN HÖREN - 22. bis 24. April 2016
Das 17. Jahrhundert ist noch ein vielfach unbekanntes Areal der Musikgeschichte, zu dessen Entdeckung das Festival „Stuttgart Barock“ 2016 einlädt. Die großen Namen Monteverdi, Purcell und Schütz sind selbstverständlich mit dabei, stehen aber nicht im Zentrum der sechs Konzerte, die Vokal- und Instrumentalmusik aus ganz Europa präsentieren. Die Programme führen mit virtuosen Violinsonaten an die österreichischen Habsburger-Höfe, mit mal launiger, mal melancholischer Gambenmusik nach England, mit Johann Hermann Scheins „Israelsbrünnlein“ ins protestantische Leipzig, schließlich mit polyphonen Messsätzen und Motetten ins katholische, gegenreformatorische Spanien. Herzstück aber ist ein Konzert mit europäischen Friedensmusiken aus diesem vom Dreißigjährigen Krieg zerrissenen Jahrhundert. „Frieden hören“ – in diesem Bemühen vereinen sich so bekannte Künstler wie die Gambistin Hille Perl als artist in residence, der Geiger Daniel Sepec und der Gitarrist Lee Santana. Erstmals in Stuttgart gastieren die beiden international renommierten Vokalensembles „Gli Angeli Genève“ und das englische „Ensemble Plus Ultra“.