KAMMERCHOR | BAROCKORCHESTERHOFKAPELLEKLASSISCHE PHILHARMONIE | S T U T T G A R T

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Musikfreunde,

 

herzlich willkommen auf der Seite des Musik Podium Stuttgart! Wir, das Team des Musik Podiums, koordinieren und bündeln die Aktivitäten des Dirigenten und Lehrers Frieder Bernius und der von ihm gegründeten Ensembles. Dabei ist es unser Ziel, Ihnen außergewöhnliche Programme und maßstabsetzende Interpretationen zu präsentieren.

Seit 50 Jahren bereichern wir so das kulturelle Leben Stuttgarts, seit 50 Jahren existiert der KAMMERCHOR STUTTGART, über den die ZEIT schrieb: Kein Superlativ ist verschwendet, um diesen Chor zu rühmen“. Unser Jubiläum feiern wir mit zwei ganz unterschiedlichen Programmen: Zum einen mit der Beethovens „Missa solemnis“ und zum anderen mit einem A-cappella-Programm des Kammerchors. In Zusammenarbeit mit der „Akademie für Gesprochenes Wort / Uta Kutter Stiftung“ erinnern wir an das Ende des I. Weltkriegs vor 100 Jahren und an die Reichspogromnacht 1938. Die Schauspielerin Iris Berben wird an diesem Abend ausgewählte Texte zu den Themen präsentieren.

Wir würden uns freuen, Sie an diesen besonderen Abenden als Gäste begrüßen zu können.

Alle weiteren Konzerttermine finden Sie in unserem Veranstaltungskalender.

 

UNSERE NÄCHSTEN KONZERTE IN STUTTGART

Beethoven - Missa solemnis op. 123

18. Oktober 2018 | 20 Uhr | Domkirche St. Eberhard

Künstler Kammerchor und Hofkapelle Stuttgart unter der Leitung von Frieder Bernius | Johanna Winkel (Sopran) | Sophie Harmsen (Alt) | Sebastian Kohlhepp (Bariton) | Arttu Kataja (Bass)

Näheres zum Kartenverkauf erfahren Sie hier.

 

A Cappella - 50 Jahre Kammerchor Stuttgart

4. November 2018 | 15 und 18 Uhr | Konzertsaal der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Stuttgart

Künstler Kammerchor Stuttgart unter der Leitung von Frieder Bernius | Iris Berben (Sprecherin)

In Zusammenarbeit mit der "Akademie für Gesprochenes Wort/Uta Kutter Stiftung", zugleich im Gedenken an die Beendigung des Ersten Weltkriegs 1918 und die Pogromnacht 1938

Näheres zum Kartenverkauf erfahren Sie hier.